BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Martinsumzug in Ebbinghausen

Nach der Corona-Pause im Jahr 2020 konnte in diesem Jahr wieder ein Martinsumzug in Ebbinghausen stattfinden. Los ging es am Samstag, 13.11. um 17:00 Uhr an der alten Schule. Mit Begleitung der Feuerwehr-Löschgruppe zogen rund 25 Kinder zusammen mit zahlreichen Erwachsenen mit bunten Laternen unter dem Gesang von fröhlichen Martinsliedern zum Pflegeheim Haus Sprute. Dort waren auf dem gesamten Gelände bunte Laternen aufgestellt und die Bewohner warteten auf die Gruppe aus dem Dorf, die von Christian Fromme im Kostüm des heiligen Martin und drei Fackelträgerinnen angeführt wurde.

Auf dem Vorplatz der Pflegeeinrichtung war eine Stadtmauer aufgebaut worden, vor der bereits ein Bewohner des Pflegeheims im Gewand des Bettlers wartete. Es folgte das Martinsspiel mit der berühmten Mantelteilung. Anschließend verteilte das Team des Pflegeheims Haus Sprute Stutenkerle und heißen Kakao. Nach weiteren Martinsliedern verabschiedete sich der Martinszug und es ging zurück zur alten Schule, wo an einer Feuerschale noch fröhliche Stunden im Freien verbracht wurden.

Das Martinsfest ist ein großartiges Beispiel für die gelebte Zusammenarbeit zwischen dem Pflegeheim Haus Sprute und der Ebbinghäuser Dorfgemeinschaft. Vielen herzlichen Dank an das Team des Sozialen Dienstes vom Haus Sprute unter der Leitung von Diana Behne.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 14. November 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

wappen ebbinghausen

Schriftkontakt

Schreiben Sie Ihr Anliegen gerne per
Mail an: